Mediathek +7
Kontakt
StHörfunk-APP
Facebook
Freies Radio StHörfunk e.V. • 97,5 FM in Schwäbisch Hall & 104,8 FM in Crailsheim
Jetzt läuft:

Südwesten bietet gute Lebensverhältnisse
Studie
Südwesten bietet gute Lebensverhältnisse

Stuttgart. Die Lebensverhältnisse der Menschen in Baden-Württemberg sind besser als in vielen anderen Bundesländern. Das ergeben Zahlen aus dem „Deutschlandatlas“, den Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) in Berlin vorstellte.
Demnach zählt die Steuereinnahmekraft in Baden-Württemberg mit mehr als 1.200 Euro je Einwohner zu den höchsten in Deutschland. In vielen ländlichen Gemeinden etwa in Mecklenburg-Vorpommern oder Rheinland-Pfalz liegt sie unter 600 Euro je Einwohner.
Die Bundesregierung will strukturschwachen Regionen aus der Krise helfen. Seehofer stellte am Mittwoch die Handlungsempfehlungen der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ vor - allerdings nur aus Sicht des Bundes. Die Bundesregierung will beispielsweise Unternehmen in Regionen locken, aus denen junge Menschen abwandern. Einen gemeinsamen Weg, wie man strukturschwachen Regionen helfen kann, haben Bund, Länder und Kommunen noch nicht gefunden. Mit den Ländern und Kommunen soll im Herbst in einer weiteren Gesprächsrunde besprochen werden, welche Maßnahmen verwirklicht werden.
Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin, Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) kritisierte das Verfahren. Es hätte keine vorherige Abstimmung mit den Ländern und den kommunalen Spitzenverbänden stattgefunden. Die Ministerin forderte zudem, nicht nur umzuverteilen, sondern auch wirtschaftlich starke Regionen zu fördern, um im internationalen Wettbewerb zu bestehen.

Kategorie:

Meldungen